Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie

Die beliebtesten Nintendo Konsolen aller Zeiten

Neue Details: Das kann und kostet die Nintendo Switch

In dem nachfolgenden kleinen Artikel möchte ich euch nochmal die technischen Informationen vorstellen und ein nettes kleines Feature für Eltern, welches Nintendo mit einem doch recht "knuffigen" Video vorstellt. Die Nintendo Switch kostet ohne Spiel 329 Euro und erscheint weltweit am 3. März 2017. Die an den Seiten befindlichen Joy-Con lassen sich dann auch ab machen und einzeln oder als voller Controller in einer Halterung nutzen. Und auch von diesem Standpunkt aus: "Wii Play war ein allein stehendes Stück Software mit einem Controller, aber auch ohne, also ist das wahrscheinlich der bessere Vergleich". Bei der HDMI-Ausgabe über einen Fernseher oder Monitor im Docking-Betrieb können Spiele dann allerdings auch in Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) wiedergegeben werden. Allerdings sollte diese in den meisten Fällen gar nicht nötig sein, da die Joy-Con eine stolze Akkulaufzeit von 20 Stunden haben und nur drei Stunden zum vollständigen Aufladen benötigen. Gleich zum Start gibt es das von Fans seit langem erwartete neue Spiel aus der "Zelda"-Reihe, "Breath of the Wild". Dafür verbaut Nintendo einen USB-C-Port.

Neben dem Bildschirm in der eigentlichen Konsole gibt es aber noch viele andere für Konsolen einzigartige Funktionen in den Joy-Con. Vor kurzem brachte Nintendo mit Super Mario erstmals eine seiner beliebten Spielefiguren in ein Smartphone-Spiel ein. Das ist ärgerlich, nicht nur für die Spieler, sondern vor allem natürlich auch für Nintendo. Ein kostenpflichtiger Zugang zum Online-Dienst Nintendos wird für die Nutzung nicht vorausgesetzt.

Die Switch-Konsole ist der große Hoffnungsträger für Nintendo, nachdem das vorherige Modell Wii U sich schlecht verkauft und für hohe Verluste gesorgt hatte. Dieser modulare Aufbau soll nach der Vision von Nintendo alle möglichen Nutzungs-Szenarien abdecken.

Florian Grillitsch wechselt von Bremen nach Hoffenheim