"Takeshi's Castle": RTL Nitro holt japanische Kultshow ins deutsche Fernsehen

"Takeshi's Castle: RTL Nitro holt Kultshow zurück

Mit "Takeshi's Castle" kehrt ein Kult-Format wieder ins deutsche Fernsehen zurück.

Ende der 1990er-Jahre und zu Beginn der 2000er-Jahre begeisterte die Spielshow Millionen von Zuschauern - auch in Deutschland.

"Takeshi's Castle" war schon bei RTL II, Comedy Central und DSF zu sehen.

RTL Nitro wird nun ab dem 25. Februar immer samstags ab 13.45 Uhr zwei Folgen der Kultshow ins Programm nehmen, sonntags zur selben Uhrzeit werden die Episoden wiederholt.

Die Kult-Show "Takeshi's Castle" kommt bald zurück ins deutsche Fernsehen.

Fans der Sendung wissen also, was sie erwartet. Die eine wird von General Hayati Tani angeführt, der versucht, mit Hilfe einer Mannschaft von 90 bis 150 Kandidaten die Burg von Fürst Takeshi (gespielt von dem japanischen Schauspieler und Regisseur Takeshi Kitano) zu erobern. Wer es bis zum Ende schafft, den erwartet ein Gewinn von 1 Million Yen, umgerechnet etwas mehr als 8.000 Euro. Für die meisten Herausforderer enden die Spiele aber im Wasser oder im Matsch: Das Überqueren von Flüssen auf wackeligen Steinen oder ein Match gegen einen Sumoringer sind eben nicht ganz ungefährlich.

Gesundheit: TÜV Rheinland wegen Brustimplantaten zu Millionen-Schadenersatz verurteilt