U21-EM: ZDF überträgt das Finale Deutschland - Spanien!

Stefan Kuntz

Stefan Kuntz Stefan Kuntz Meine Emotionen sind echt und das merkt die Mannschaft

Die DFB-Jungs von Trainer Stefan Kuntz setzten sich mit 4:3 durch, Keeper Stefan Pollersbeck wurde mit zwei gehaltenen Elfmetern zum Helden. Wir haben vorher noch Scherze gemacht, dass damals (im EM-Halbfinale 1996) Andy Köpke mir gesagt hat, ich springe einfach fünfmal in die gleiche Ecke und irgendeiner schießt dann da rein. Das Team von Trainer Stefan Kuntz spielt in Krakau (20.45/ZDF) gegen Spanien um den Titel. Das DFB-Team gewinnt gegen England im Penaltyschiessen und trifft im Final auf Spanien, das Italien im zweiten Halbfinal 3:1 bezwang. "Dramatik, Klasse, Verlängerung mit Elfmeterschießen und eine Menge Torszenen, typisch Deutschland gegen England eben", urteilte er.

Wie 1982 und 2009 wollen Deutschlands U21-Fußballer den Sprung ins EM-Finale schaffen. "Aber da war der Fußball heute total gerecht, dass Deutschland im Endspiel ist". Der Schalker Leon Goretzka, der vom Alter her auch noch in der U21 spielen dürfte, freute sich sehr für seine vielen ehemaligen Teamkollegen. Am Mittelkreis stellten sich Max Meyer und Co. für ein spontanes Siegerfoto auf und feierten mit lauten "Finale, oho"-Rufen die dritte Endspiel-Teilnahme einer deutschen U21".

Im gegenüberliegenden Strafraum sorgte der kurzfristig für den Abwehrchef Niklas Stark in die Anfangself gerückte Gideon Jung vom Hamburger SV für den ersten Schreckmoment in der deutschen Hintermannschaft (8. Minute). "Wir haben dann beschlossen, dass wir nicht auf Teufel komm raus alles versuchen und so vielleicht die Chance haben, ihn zum Finale fitzukriegen", sagte Kuntz.

Dieses Mal will sich die DFB-Elf ihren Triumph nicht mehr nehmen lassen. Die inzwischen verdiente Führung folgte prompt: Nach schöner Flanke von Jeremy Toljan (1899 Hoffenheim) erzielte Selke per Kopf sein zweites Turniertor. Er werde sich später "ein paar Minuten" gönnen, um die Erlebnisse sacken zu lassen.

Anschließend wurde den Deutschen ihre Anfälligkeit bei Standardsituationen zum Verhängnis. Wir hätten eigentlich das 2:0 machen müssen. Eine Flanke von Toljan köpfte Selke unhaltbar für Pickford zum 1:0 ins Tor. Nach einem Eckball von James Ward-Prowse überwand Gray Pollersbeck mit einer Direktabnahme.

Das gelang dann Felix Platte deutlich besser. "Spielerisch sind wir besser als England, wenn wir unsere Leistung abrufen". Kuntz dagegen lässt ganz explizit kein Elfmeterschießen trainieren. 55 Torschüsse, 38 deutsche, 17 englische, hatten keine Entscheidung gebracht - erst zehn weitere im Elfmeterschießen brachten sie.

CDU-Vize weist Schulz-Vorwurf als "absurd" zurück