Aldi Süd ruft 'Gourmet-Rohschinken' wegen Staphylokokken zurück

Aldi Süd ruft Schinken wegen Staphylokokken zurück

Aldi Süd ruft Schinken wegen Staphylokokken zurück Lebensmittelwarnung 00:00:26

In schweren Fällen kann es zu Exsikkose, Schockzuständen, zum Auftreten von Schleim und Blut in Stuhl und Erbrochenem und hypokaliämischen Muskellähmungen kommen. Demnach geht es um den "fettreduzierten Gourmet Rohschinken in Scheiben 175 Gramm".

Betroffen ist das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.10.2017 und der Chargennummer L3194057613. Vertrieben wurde der Schinken in Rheinhessen sowie in Lampertheim und Bürstadt durch den Lebensmittel-Discounter Aldi Süd.

In einer Packung seien bei einer Routine-Kontrolle Staphylokokken festgestellt worden. In jeder belieferten Aldi-Süd-Filiale soll eine Kundeninformation ausgehängt werden. Laut Unternehmen wurde in einzelnen Proben eine mikrobiologische Verunreinigung nachgewiesen, die zu Erbrechen, Übelkeit, Durchfall und Kreislaufproblemen führen können.

Noch vorhandene Packungen mit dem entsprechenden MHD und Chargennummer können selbstverständlich gegen Erstattung des Kaufpreises am Kauf-Ort zurückgegeben werden.

Mehrere Tote nach starkem Erdbeben in Mexiko
Wirbel um rechtsradikales Mail von AfD-Kandidatin