FC Bayern vor großer Champions-League-Prüfung in Paris

Laufen am Mittwoch gegen den FC Bayern auf Edinson Cavani und Neymar von Paris Saint-Germain

1 Laufen am Mittwoch gegen den FC Bayern auf Edinson Cavani und Neymar von Paris Saint-Germain

Auf den Fußballprinzen des FC Bayern München wartet am Mittwochabend (20.45 Uhr) im Champions-League-Spiel gegen Paris St. Germain die wohl kniffligste Einzelaufgabe.

Der FC Bayern München ist extrem motiviert zum Champions-League-Spiel bei Paris St. Germain aufgebrochen. Trapp ist nur noch die Nummer zwei, Draxler kommt derzeit an Neymar und Mbappe, den sich Paris 180 Millionen Euro kosten lässt, nicht vorbei. Nachdem Auftaktsieg gegen den RSC Anderlecht liegen die Münchener mit vier Zählern punktgleich mit Spitzenreiter Paris auf dem zweiten Platz der Gruppe B.

Beim FC Bayern hat Kimmich zu Saisonbeginn hinten rechts das schwere Erbe von Philipp Lahm angetreten. "Man muss ein komplettes Spiel abliefern, im Angriff und in der Abwehr".

Es war relativ früh in diesem Sommer, am 14. Juni um genau zu sein, da gab der FC Bayern München die Verpflichtung von Corentin Tolisso bekannt. Jetzt werden Paris und Bayern erstmals in dieser Saison richtig gefordert. Die Prüfung hat nicht nur für Rückkehrer Carlo Ancelotti wegweisenden Charakter.

Carlo Ancelotti hat sich zu den anhaltenden Gerüchten um einen möglichen Wechsel von Robert Lewandowski geäußert. Vor dem Champions-League-Duell gegen Bayern richten sich in Paris nun alle Blicke auf das Lazarett, das mit dem weiterhin fraglichen Neymar sowie Angel Di Maria prominent besetzt ist.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sprach wegen der unterschiedlichen Vereinsphilosophien der neureichen Franzosen und der seriösen Münchner von einem "Prestigespiel, aber eins ist klar: Die Champions League wird nicht entschieden". Der eine Zähler hat die Stimmung in Bayern, das derzeit ganz im Zeichen des Oktoberfestes steht, wieder etwas getrübt.

KAMPF DER SYSTEME: Mit scheinbar unbegrenzten Finanzmitteln aus dem Wüstenstaat Katar konnte sich PSG ein Topteam zusammenkaufen. Wie mutig stellt er auf?

Mit dabei ist auch David Alaba, der nach überstandener Fußverletzung einen Kaltstart auf der linken Abwehrseite hinlegen könnte. Und wen? Das sind die großen Fragen vor dem Spiel. Robben und Ribéry blieben weiter auf der Bank.

In seiner Mannschaft tummeln sich viele Spieler, die schon alles erreicht haben, ein wenig in die Jahre gekommen sind und unbedingt noch ein letztes Mal den europäischen Thron erklimmen wollen. Die einzige Sorge war bis zum Wochenende der Elfmeter-Neid: Neymar und Cavani stritten beim 2:0 gegen Lyon über die Ausführung eines Strafstoßes.

Dann aber zeigte der Uruguayer seine Weltklasse, als er nach Ablage von Mbappé mit einem Schuss aus 16 Metern das 2:0 erzielte. Gegen die U19 des Starensemble aus Paris kann die Elf von Sebastian Hoeneß zeigen, was der gute Saisonstart wert ist.

FDP-Vize Kubicki - Schäuble wäre ein guter Bundestagspräsident